Liebe Bollants-Freunde,

Ich kann mich noch an meine Kindheit erinnern, als ich meinen Eltern mit Farbstiften ein Bild malte, wie ich mir unser „Kurhaus“ mal vorstellen würde, wenn ich groß bin und was ich dort vorhabe. Tatsächlich haben unsere Eltern meiner Schwester Janine und mir die Möglichkeit eröffnet, den Betrieb weiterzuführen und uns ihr Vertrauen geschenkt, etwas Großartiges noch besonderer zu machen.

Seit dem Jahr 2002 bin ich nun offiziell im BollAnts in der Hotelleitung tätig und lebe meinen Traum. Aus dem altehrwürdigen „Kurhaus“ wurde das „BollAnts – Spa im Park“, eine Lifestyle-Marke, die weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt ist. Heute gestalten über 100 Mitarbeiter Gästen in 105 Zimmern, Suiten und Lodges zu jeder Jahreszeit außergewöhnliche Wohlfühl- und Gesundheitstage.

Der rheinland-pfälzische Wirtschaftsminister kürte unser Haus vor Jahren als „Gastgeber des Jahres Rheinland-Pfalz“ und bezeichnete es als zukünftigen „Leuchtturm“ für den Tourismus in unserem Land. Gemeinsam haben wir es jeher geschafft, unser Unternehmen sicher durch alle Zeiten zu führen und es jeden Tag ein Stückchen besser und schöner zu machen.

Ganz viele liebenswerte, loyale und gastfreundliche Menschen sind im Laufe der Jahre Teil unserer Crew geworden, haben sich weiterentwickelt und kehren häufig wieder zurück, um zu erfahren, was es Neues gibt und wie es uns geht. Wir haben gemeinsam viel erreicht, zahlreiche Auszeichnungen gewonnen und neben kleinen Tiefen, die wir gemeinsam stets großartig gemeistert haben, durften wir viele, viele denkwürdige Momente erleben. Wir feierten jedes Jahr „Wein im Park“ mit über 1.000 Gästen mit großen Emotionen für Gast und Team. Viele neue Bauprojekte strengten unsere Gäste und unsere Mitarbeiter an, wenngleich daraus immer wieder wichtige Neuerungen hervorgingen.

Als Kamerad des Wandels zieht es mich nun Richtung „Papa Rhein“ an neue Ufer, wo spannende Aufgaben locken. Es ist für mich daher folgerichtig und konsequent, mich auf wenige und wichtige Dinge des Lebens zu konzentrieren, wie meine eigene Familie. Um das BollAnts nicht zu vernachlässigen, welches vielen Menschen und auch mir wichtig ist, möchte ich nach einem lange geplanten und sanften Übergang Platz für neue Visionen und Gestalter machen.

In Zukunft werden Hamilton Hotel Partners und H.I.G. Capital gemeinsam mit meiner Familie die Erfolgsgeschichte im BollAnts weiterschreiben. Unter der Führung meiner Schwester Janine Bolland-Georg und Nicole Praß-Anton und unter der ärztlichen Leitung von Dr. med. Axel Bolland werden wir unseren Gästen auch weiterhin den gewohnt hohen BollAnts Standard bieten. Viele neue Projekte sind auch in Bad Sobernheim bereits in der Planung, damit wir unserem Ruf als eines der besten Wellness-Hotels in Deutschland auch in den nächsten Jahren gerecht werden und unsere Gäste auch weiterhin beeindrucken und überraschen. Als Kooperationspartner stehe ich weiterhin in enger Verbindung zum Hotel, insbesondere in Fragen der Innovation, des Qualitätsmanagements und des Marketings.

So schaffen wir als Familie Bolland-Anton mit unseren Partnern auch weiterhin besondere Gastgeber-Orte, ob in Langweiler im „Marienhöh“, in Oberwesel mit dem „Günderodehaus“, in Zukunft auch in Bingen und natürlich im BollAnts in Bad Sobernheim, wo unser Weg vor 111 Jahren durch meinen Urgroßvater Andres Dhonau und seiner Idee eines „Felke-Jungborns“ seinen Ursprung nahm.

Ich freue mich daher, Euch auch in Zukunft hier und dort zu treffen und mit Euch viele wunderbare Dinge zu gestalten und zu genießen:

www.bollants.de 
www.paparheinhotel.de  (ab 2020)
www.hideawaykloster.de 
www.guenderodefilmhaus.de 

In großer Dankbarkeit für die Unterstützung meiner Familie, meiner Teams und unserer gemeinsamen Gäste grüße ich Euch herzlich

Euer Jan Bolland

P.S. In Zukunft bin ich für Euch erreichbar unter jan@urbanstayhotels.com!