nach unten
Für Feinschmecker

Kulinarik

Das Jungborn

Sterneküche im alten Hof

Das Jungborn ist das Restaurant für besonders anspruchsvolle Feinschmecker im BollAnts.

Eine bemerkenswerte Architektur prägt diesen historischen Weinkeller in einem alten Bauernhof: Ein Sandsteingewölbe gebaut am Fuße eines Berges. In all den Weinorten liegen solche Räume stets unter der Erde. Dieses Restaurant liegt jedoch gerade wegen dieser Bauweise in der Ebene und ermöglicht viel Tageslicht durch die seitlichen Fenster mit Blick in den Hof. Eine außergewöhnliche Stimmung!

Die leichte und zeitgemäße Küche der Chefköche Jens Fischer und Philipp Helzle wird aktuell mit 1 Michelin Stern bewertet und gehört zu den besten Restaurants in Deutschland (www.restaurant-ranglisten.de)

Eine breite Palette vom regionalen bis zum internationalen Produkt gehört zum Repertoire von Jens und Philipp. Die Idee, die hinter dem Begriff "Jungborn" steckt: Eine Verbindung schaffen zu BollAnts mehrfach ausgezeichnetem Wellnessbereich durch eine feine Vitalküche, die auf die SPA-Themen Felke, Ayurveda und Vinotherapie abgestimmt ist.

Der Begriff „Jungborn“ stammt aus der Gründerzeit des ehemaligen „Felke-Jungborns Kurhaus Dhonau“, dem heutigen BollAnts. Wichtigstes Element dieser Gesundheitsphilosophie war die Heilerde, die noch heute zu Heilzwecken um Bad Sobernheim abgebaut wird. Ein Jungborn bezeichnete Anfang des 20. Jahrhunderts Einrichtungen, die sich durch gesunde Ernährung einer ganzheitlichen Lebensweise verschrieben hatten. Das von BollAnts-Gründer Andres Dhonau 1907 eröffnete SPA gilt als Gründungshaus dieser Felke-Philosophie an der Nahe.

Verantwortlich für den Restaurant-Service und die Weinauswahl sind Petra Helzle & ihr Stellvertreter Daniel Wagner-Hartmann.

Unser Menü

Öffnungszeiten

Dienstag bis Samstag ab 18.30 Uhr bis 21:30 Uhr
Tischreservierung erforderlich unter info@bollants.de

Zurück